Geld sparen auf Reisen
Wo du am Reiseziel Gutscheine und Rabatte findest!

Günstig an sein Traumziel zu kommen ist die eine Sache. Doch das Reisebudget auch vor Ort zu schonen, gleich mal eine Herausforderung!

Schließlich sind gerade in den touristischen Gebieten oftmals die Preise für Essen und Trinken sowie die Eintrittspreise zu den Sehenswürdigkeiten oder die Kosten für einen geführten Ausflug mit tiefen Griffen in die Reisekasse verbunden. Ebenso natürlich auch, weil in anderen Ländern der Welt einfach die Einkommensverhältnisse ganz anders sind.

Um mein Reisebudget zu schonen, habe ich mir auf meinen Reisen angewöhnt, die Augen aufzuhalten. Denn es gibt nicht nur viele Möglichkeiten günstig eine Reise zu buchen, sondern auch am Reiseziel einen günstigeren Preis für Eintritte, Touren sowie Essen und Trinken zu bekommen.

Lesetipp: 6 Tipps mit denen du im Alltag Geld für deine Reisen sparst

Geld sparen auf Reisen

Auf die Möglichkeit auch am Reiseziel mein Budget schonen zu können, bin ich eigentlich nur durch Zufall gekommen. An einem verregneten Tag in Island, wollte ich mich nach einem ordentlichen Regenguss nur irgendwo etwas aufwärmen. Dabei bin ich in der örtlichen Touristeninformation von Reykjavík gelandet.

Natürlich hätte ich mich auch in ein Café setzen können. Aber es kam irgendwie anders.

Tourismus ist ein hartes Geschäft! Daher wird wie in jeder anderen Branche auch um die Gunst der Kunden, sprich Touristen, gebuhlt. Oder anders:

Restaurants, Cafés, Bars, Fährbetriebe, Ausflugsagenturen, Theater, Museen oder sonstige kulturelle Einrichtungen wollen mit dir Geld verdienen!

Ein Getränk zum Essen gratis? 20% Rabatt auf dein Veranstaltungsticket? Zwei für Eins Aktionen? Wer kann da schon nein sagen? Du vielleicht?

Möglicherweise sind sie auf jeden Kunden angewiesen, da sie nur in wenigen Monaten des Jahres mit den Touristen Geld verdienen und somit ihren Lebensunterhalt bestreiten können. Vielleicht wollen sie aber nach ihrer Neueröffnung auch einfach nur auf sich Aufmerksam machen.

Was mir bis zu diesem Zeitpunkt absolut nicht bewusst war ist, dass es zahlreiche Restaurants, Cafés, Theater, Museen usw. gibt, die die Plattform der Touristeninformationen nutzen, um für sich und ihre Angebote zu werben.

Ebenso haben natürlich auch die Städte und Gemeinden ein Interesse daran, dass du bei ihnen dein Geld ausgibst und sie somit am Leben erhältst. Je mehr desto besser, jedoch Hauptsache das!

Nur Werbung alleine heißt jetzt nicht, dass du dein Reisebudget schonen kannst. Völlig korrekt!

Nehme dir die Zeit und stöbere in den Auslagen. Dort findest du viele Prospekte, Broschüren oder kleine Infokarten die Gutscheine und Rabattaktionen enthalten. Mit Sicherheit ist auch die ein oder andere Attraktion oder Aktivität dabei, die eh auf deiner Must-See-List steht.

Essengehen? Ein Cocktail am Abend? Oder einfach nur ein Bier? In vielen Ländern der Welt kann das richtig teuer werden. Aber auch Restaurants, Cafés und Bars locken mit Rabatten, 2 für 1 Angeboten oder andere Aktionen.

Natürlich hat das alles nicht wirklich etwas mit der Touristeninformation in Reykjavík zu tun. Schließlich gibt es in anderen Städten auch ähnliche Einrichtungen, bei denen du dich nicht nur über die verschiedenen Aktivitäten der Region informieren kannst. Sondern sicher auch den ein oder anderen Gutschein oder Rabattcoupon finden wirst.

Gutscheine, Rabatte und Coupons findest du nicht nur in den Touristeninformationen. Auch an Flughäfen, in deinem Hostel oder Hotel wirst du zahlreiches Informationsmaterial für Ausflüge und dergleichen finden. Nimm dir auch da die Zeit und wühle dich durch die Prospektständer. Es wird sich lohnen!

Lesetipp: So spare ich auch am Reiseziel Geld

Mit der richtigen Kreditkarte auf Reisen, kannst du dir zudem teure Bankgebühren sparen und dein Geld so für die schönen Dinge des Lebens nutzen! Auf kreditkarte.reisen findest du viele Informationen, wie du im Ausland kostenlos Geld abheben und ohne Auslandseinsatzgebühren bezahlen kannst. Denn Kreditkarte ist nicht gleich Kreditkarte!

Wenn du zukünftig also nicht nur beim Buchen deines Hotels oder Fluges Geld sparen willst, dann solltest du dir bei deiner anstehenden Reiseplanung auch die Adresse der Touristeninformation am Reiseziel notieren. Und deine Augen schon am Flughafen nach Broschüren und Prospekten aufhalten.

Du hast einen Tipp wie man auf Reisen sparen kann? Hinterlasse deinen Spartipp als Kommentar!


Hier gleich weiterlesen:

4 Gedanken zu “Geld sparen auf Reisen – Wo du am Reiseziel Gutscheine und Rabatte findest!

  1. Das Durchsehen von Werbematerial vor Ort ist Zeitverschwendung und dieses ist die größtmögliche Verschwendung nämlich von Lebenszeit und Geld für den Lebensunterhalt in dieser Zeit (nur einen guten Stadtplan oder eine Karte findet man manchmal). Werbematerial kam sich auch von der Touristinformation vorab senden lassen oder man informiert sich im Internet und/oder in Reiseführern. Essen sollte man nur dort, wo auch viele Einheimische essen und nicht wo es etwas mit Bonus gibt – schlechtes Essen ist rausgeschmissenes Geld. Drucken ist kein Problem, wenn man einen Laptop mit Chipleser hat, dann spielt man die Datei auf den Fotochip und einen Copyshop zum Ausdrucken findet man heute in fast jeder Stadt der Welt für ein paar Cent.

    • Hallo Armin …

      … du hast durchaus recht damit, dass das Durchsehen von Werbematerial vor Ort Zeit in Anspruch nehmen kann. Doch als Zeitverschwendung würde ich es nicht sehen wollen. Am Abend auf dem Bett im Hotel oder bei einer Tasse Kaffee am Nachmittag findet sich mit Sicherheit ein paar Minuten die man dafür nutzen kann einmal durch die Broschüren zu blättern.

      Definitiv gebe ich dir recht, dass man bei der Auswahl des Restaurants die Augen aufhalten sollte und am besten dort essengeht, wo auch viele Einheimische essen. Auf diese Weise lässt sich das Risiko für schlechtes Essen sein Geld zu verschwenden garantiert minimieren.

      Grüße, Torsten ….

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Abschicken deines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass ich deinen gewählten Namen (dies kann auch ein Pseudonym sein), deine eMail-Adresse, den Zeitpunkt der Erstellung deines Kommentars sowie (sofern von dir angegeben) die Angaben zu deiner Webseite speichere und nach Freigabe deines Kommentars dein gewählter Name, den Zeitpunkt der Erstellung deines Kommentars sowie die URL zu deiner angegebenen Webseite öffentlich sichtbar ist. Deine IP-Adresse wird nicht gespeichert.

Weitere Informationen zum Umgang mit deinen persönlichen Daten kannst du meiner Datenschutzerklärung entnehmen.