Geld sparen auf Reisen
So sparst du auch am Reiseziel jede Menge Geld!

Das Internet ist voll von Tipps mit denen du für deine Traumreise Geld sparen oder deine Reisepläne günstig verwirklichen kannst. Doch wie sieht es eigentlich mit Tipps aus, mit denen du während deiner Reise Geld sparen kannst? Denn auch hier gibt es jede Menge an Möglichkeiten dein Reisebudget zu schonen, um es für die wirklich schönen Dinge nutzen zu können.

Auch ich habe hier auf Up And Away bereits einen Artikel darübergeschrieben, wie du mit wenigen Kniffen Geld sparen und deine Reiseträume Wirklichkeit werden lassen kannst.

In diesem Blogpost möchte ich dir verraten, wie ich auch während meinen Reisen Geld spare. Denn auch hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten die einfacher sind als du denkst!

So spare ich Geld während meinen Reisen

Telefonieren und Internet

Egal, ob du deiner Familie nur mitteilen möchtest, dass du im Hotel gut angekommen bist oder Fotos von der letzten Strandparty bei Facebook & Co. posten möchtest, zu telefonieren und das Internet zu nutzen kann im Ausland zu einer teuren Angelegenheit werden. Daran haben meiner Meinung nach auch die Roaming-Abkommen der Telefonanbieter nichts geändert!

Während meinen Reisen nutze ich daher kostenlose WLAN Hotspots, die sich im Ausland viel einfacher finden lassen als bisher bei uns in Deutschland. Auf diese Weise habe immer die Möglichkeit per Skype beziehungsweise mit anderen Messengern mit meiner Familie und meinen Freunden in Kontakt zu bleiben und aktuelle Fotos bei Facebook, Google+, Instagram & Co. zu posten.

Auch meine Blogposts veröffentliche ich so mit Hilfe kostenloser WLAN Hotspots.

Heutzutage bieten dir nicht mehr nur Hotels einen kostenlosen Internetzugang an. Auch in vielen Bars und Restaurants, vor allem Fastfood-Restaurants, gibt es die Möglichkeit Geld zu sparen, indem du die dort angebotenen Free WLAN Hotspots anstelle deines Telefonvertrages oder Pre-Paid-Guthabens nutzt.

Nicht immer wirst du vielleicht einen eindeutigen Hinweis für einen kostenlosen WLAN Hotspot finden. Traue dich und frag nach! – Informationen bezüglich eines WLAN Hotspots und das Zugangspasswort stehen manchmal auch auf dem Kassenbon oder auf der Rückseite der Speisekarte.

Seit einiger Zeit nutze ich das WiFi Map App mit dem du dir kostenlose Internet Hotspots in deiner Nähe anzeigen lassen kannst. Solltest du für diesen Hotspot ein Passwort benötigen, bekommst du dieses gleich mit angezeigt.

Bankgebühren beim Geld abheben

Hast du dir am Ende deiner Reise einmal deinen Kontoauszug beziehungsweise deine Kreditkartenabrechnung genauer angeschaut? Vielleicht ist dir da auch schon einmal aufgefallen, dass bei Reisen außerhalb der Euro-Zone sogenannte Auslandseinsatzgebühren abgerechnet werden.

Diese Gebühren entstehen bei der Umrechnung der Fremdwährung in Euro. Quasi als Servicegebühr dafür, dass du in einer anderen Währung etwas gekauft oder gebucht hast. Mit der richtigen Kreditkarte lassen sich jedoch solche Kreditkartengebühren umgehen!

Derzeit ist die kostenlose Santander 1plus VISA Card dein idealer Reisebegleiter, wenn du die teuren Auslandseinsatzgebühren umgehen möchtest. Die 1plus VISA Card der Santander Bank ist eine kostenlose Kreditkarte ohne Jahresgebühr mit der du auf deinen Reisen weltweit kostenlos Geld am Automaten abheben und ohne Auslandseinsatzgebühren bezahlen kannst.

Die 1plus VISA Card ist eine echte Kreditkarte für die kein Kontowechsel notwendig ist. Auf Antrag werden dir sogar die möglicherweise vom Automatenbetreiber geforderten Gebühren erstattet, so wie einst bei der DKB-VISA-Card.

Reiseblogs, Webseiten und Soziale Medien nutzen

Das Internet steck voller toller Tipps und Ratschläge mit denen du deine Reise planen kannst. Reiseblogger erzählen auf ihren Blogs von ihren Erlebnissen und geben wertvolle Hinweise auf was du achten musst und auf keinen Fall verpassen solltest.

Auch eigenen sich Pinterest und Instagram bestens dafür schon einmal virtuell auf Reisen zu gehen. Ja, selbst auf Spotify lassen sich Audioguides zu verschiedenen Reisezielen finden.

Seit meiner ersten Reise nach New York teile ich auf www.reisenewyork.com meine Erlebnisse und Erfahrungen mit allen die vielleicht gerade selber eine New York Reise planen. Dort schreibe ich nicht nur darüber, wie du das für dich passende Hotel in New York City findest, sondern auch wie und wo du überall Eintrittsgelder sparen kannst. Und mit jeder weiteren Reise nach New York werden es mehr!

Nehme dir die Zeit und recherchiere im Internet! Egal, ob auf Facebook oder in den unzähligen Blogs. Hier lassen sich wirklich super Insidertipps finden, die so vielleicht in keinem Reiseführer stehen.

Gehe auf eine Free Walking Tour

Eine gute Möglichkeit etwas mehr über eine Stadt oder einen Ort zu erfahren sind Free Walking Tours, die im Grunde nichts Anderes sind, als kostenlose Stadtführungen. Engagierte Guides informieren dich nicht nur über geschichtliche Entwicklungen, sondern können dir auch lustige Geschichten und Anekdoten zu bestimmten Sehenswürdigkeiten erzählen.

Das Beste jedoch ist, dass du den Preis für die Walking Tour selbst bestimmst. Du bist knapp bei Kasse oder es hat dir nicht gefallen? Dann steht es dir frei am Ende der Tour dich mit einem Trinkgeld bei dem Tourguide zu bedanken. Aber auch so gibt es keine Verpflichtung etwas für die Free Walking Tour zu bezahlen.

Ob es an deinem Reiseziel auch eine Free Walking Tour gibt findest du am besten heraus, wenn du in deinem Hotel oder Hostel an der Rezeption nachfragst beziehungsweise im Internet recherchierst.

Sehenswürdigkeiten auf eigene Faust erkunden

Du möchtest lieber unabhängig und zeitlich flexibel bleiben ohne dir die Tipps im Internet selbst zusammensuchen zu müssen? Dann kommst du an einem guten Reiseführer Anzeige kaum vorbei, wenn du etwas mehr über dein Reiseziel erfahren möchtest. Doch es muss ja nicht immer die aktuellste Ausgabe des Reiseführers sein, oder?

Wenn du nicht gerade auf die aktuellsten Shopping- und Restauranttipps wert legst, dann lohnt es sich auch eine ältere Ausgabe eines Reiseführers zu kaufen. Diese sind deutlich günstiger und enthalten im Prinzip ebenso alle wichtigen Informationen die du benötigst, um mehr zu Erfahren – Geschichte lässt sich nicht verändern!

Frag doch einfach mal in deiner örtlichen Buchhandlung nach. Aber auch bei Amazon Anzeige kannst du ältere Ausgaben von Reiseführern für wenig Geld kaufen.

Du hast einen Bibliotheksausweis? Dann wirst du sicher auch dort fündig und kannst dir zur Reiseplanung entsprechende Reiseführer ausleihen.

Eintritt für Museen und Aktivitäten sparen

Bevor du einen Besuch in einem Museum planst oder bei einer Aktivität mitmachst, solltest du dich auf der offiziellen Seite darüber informieren, ob es besondere Aktionstage gibt an denen du entweder gar keinen oder weniger Eintritt zahlst. Vielleicht gibt es auch besondere Aktionen, bei denen man zwei Eintrittskarten für den Preis von einer erhält oder den Eintrittspreis selbst bestimmen kann.

Für manche Städte gibt es auch so genannte City Pässe oder Stadtpässe mit denen du die verschiedenen Sehenswürdigkeiten einer Stadt kostengünstiger besichtigen Anzeige kannst. Hier solltest du jedoch aufpassen und auch einmal etwas nachrechnen, ob sich für dich der City Pass auch wirklich lohnt. Denn nicht immer sind vielleicht alle inkludierten Sehenswürdigkeiten von Interesse oder es fehlt einfach die Zeit all diese zu besichtigen, so dass sich der erst einmal hohe Preis für einen Städtepass lohnt.

Öffentliche Verkehrsmittel und Leihräder

Anstatt dir ein Auto verhältnismäßig teuer zu mieten, solltest du lieber aufs Fahrrad steigen, um die Umgebung zu erkunden. Bei größeren Distanzen bringen dich mit Sicherheit auch die öffentlichen Verkehrsmittel an dein Ziel.

Zudem siehst du auch auf der Fahrt dorthin vielleicht das ein oder andere, was du auf einer Fahrt mit einem Mietwagen nicht gesehen hättest.

Solltest du während deiner Reise häufiger die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen, dann achte auf Angebote wie Tages- oder Wochenkarten. Diese Tickets rechnen sich oftmals ziemlich schnell und bieten dir so ganz einfach die Möglichkeit auch die öffentlichen Verkehrsmittel für eine selbstgeplante Stadtrundfahrt zu nutzen.

Essen gehen oder selbst versorgen

Es ist im Prinzip wie zuhause – du sparst Geld, wenn du nicht jeden Tag in Restaurants essengehst und lieber geschickt in großen Supermärkten und Discountern einkaufen gehst. Auf diese Weise kannst du dir ganz einfach selbst tolle Essen günstig zubereiten Anzeige und beim Kochen mit deinen Freunden jede Menge Spaß haben.

Vor allem in Hostels ist gemeinsames Kochen eine gute Gelegenheit mit den anderen Gästen in Kontakt zu kommen.

Wenn du doch lieber Essengehen möchtest, dann gehe besser in die weniger bei den Touristen besuchten Stadtbezirke beziehungsweise Gegenden. Das Essen dort ist dann nicht nur günstiger als in den touristischen Stadtvierteln, sondern mit Sicherheit auch authentischer.

Mitbringsel und Souvenirs

Was machst du eigentlich mit Urlaubs-Mitbringsel die du bekommst? Wenn du nicht gerade etwas Sammelst, wie zum Beispiel Schneekugeln, dann enden die einst so liebgemeinten Souvenirs vielleicht ganz schnell als Staubfänger. Oder sie verschwinden irgendwo in einer Kiste in der hintersten Ecke eines Schrankes.

Entweder du sparst dir gleich das Geld oder du machst den Daheimgebliebenen mit einer Postkarte eine Freude. Gerade in der heutigen Zeit rechnen wohl die wenigsten mit einer Postkarte in ihrem Briefkasten. Die Freude ist da gleich einmal größer nicht nur Werbung und Rechnungen zu erhalten!

Coupons und Gutscheine nutzen

Es gibt nicht nur Gutscheine und Coupons mit denen du deine Reise günstig buchen, sondern auch am Reiseziel ordentlich Geld sparen kannst. Finden kannst du diese Gutscheine und Coupons vor allem in den Werbeauslagen am Flughafen, der Bahn und in den Touristeninformationen.

Schon vor einiger Zeit habe ich hier in einem anderem Blogpost darübergeschrieben, wie du während deiner Reise mit Gutscheinen und Coupons Geld sparen kannst.

Vielleicht lassen sich nicht immer alle Tipps während einer Reise anwenden, dennoch gibt es immer Möglichkeiten sein Reisebudget zu schonen und Geld zu sparen. Mal mehr und mal weniger! Wenn du deinen Konsum bewusst steuerst wirst auch du günstig reisen können ohne dabei das Beste zu verpassen.

Hast du noch weitere Ideen wie sich Geld während einer Reise sparen lässt? Dann hinterlasse deinen Tipp ganz einfach als Kommentar.

Hier gleich weiterlesen:

Schreibe einen Kommentar