Seite enthält Werbung und Affiliate-Links

Kreditkarte Schweden
Welche Kreditkarte ist die beste für eine Reise nach Schweden?

Für 0 Euro Jahresgebühr auf Reisen weltweit gebührenfrei bezahlen und kostenlos Geld abheben. Barclays Visa ist deine Kreditkarte für Schweden ohne Auslandseinsatzgebühr, auf die du dich zu 100 % verlassen kannst!

Kreditkarte Island: Welche Kreditkarte zum Tanken in Island?
Keine Zeit zum Lesen? Jetzt speichern und teilen!

Im Urlaub in Schweden ist eine Kreditkarte unverzichtbar, denn Schweden ist ein Land der Kartenzahlung. Nahezu überall in Schweden kannst du selbst die kleinsten Beträge bequem mit Kreditkarte bezahlen.

Bargeld wird hingegen immer seltener akzeptiert. In Cafés, Restaurants und Geschäften siehst du immer häufiger Schilder mit der Aufschrift „No Cash. Cards only.“. Auch an Tankstellen, wo es in Schweden häufig nur bargeldlose Tankautomaten gibt, benötigst du eine Mastercard oder Visa Kreditkarte als Zahlungsmittel.

Alternativ kannst du in Schweden auch deine noch gültige EC-Karte (Maestro oder V Pay Girocard) zum Bezahlen verwenden oder damit Bargeld am Automaten in Schwedischen Kronen (SEK) abheben. Allerdings solltest du dich hierfür noch einmal ganz genau über die Gebühren deiner Bank erkundigen, da im Ausland oft hohe Kosten mit einer EC-Karte verbunden sein können.

Kreditkarte oder EC-Karte für eine Reise nach Schweden? Ich empfehle dir mindestens eine Kreditkarte für deinen Schweden Roadtrip dabeizuhaben, mit der du ohne Auslandseinsatzgebühr bezahlen und Geld abheben kannst. Aber auch, um problemlos die Kaution für dein gebuchtes Wohnmobil zu hinterlegen und die Fähre oder Brücken in Dänemark bezahlen zu können.

Anzeige

Kein Papierkram – beantrage dir jetzt die Kreditkarte von awa7 online!

Als Kreditkarte für Schweden kann ich dir meine Barclays Visa uneingeschränkt empfehlen. Meine kostenlose Reisekreditkarte ohne Jahresgebühr nutze ich auf meinen Reisen um die Welt schon seit vielen Jahren und habe bisher nur positive Erfahrungen gemacht.

Meine Kreditkartenempfehlung gilt daher nicht nur für deine Schweden Rundreise, sondern auch für jedes andere Land, dass du in Zukunft noch bereisen willst.

Wieso? Die Antwort ist ganz einfach: Mit meiner kostenlosen Visa Kreditkarte von Barclays entstehen mir keine Gebühren. Barclaycard berechnet mir keine Auslandseinsatzgebühren, Fremdwährungsgebühren oder Gebühren für das Geldabheben am Automaten. Nicht nur auf meinen Reisen nach Schweden, sondern weltweit kann ich mit meiner Barclays Visa Kreditkarte gebührenfrei bezahlen und am Automaten Geld abheben. Die Barclays Visa ist zudem auch eine Kreditkarte ohne Jahresgebühr.

Pro-Tipp: Beantrage dir die kostenlose Kreditkarte Barclays Visa nicht zu kurzfristig. Es dauert in der Regel zwei bis drei Wochen, bis du deine Reisekreditkarte mit PIN in den Händen hältst. Zur Sicherheit werden deine Barclays Visa und die Kreditkarten-PIN immer separat per Post verschickt.

Barclays Visa: Beste Kreditkarte zum Bezahlen und Geldabheben in Schweden

Die Barclays Visa ist eine Kreditkarte, bei der im Ausland keine Gebühren anfallen. Du kannst weltweit die Vorteile der Barclaycard nutzen und während deiner Rundreise in Schweden gebührenfrei Geld abheben und kontaktlos bezahlen, ohne eine Jahresgebühr zahlen zu müssen.

Ein großer Vorteil der Barclays Visa ist, dass du diese Kreditkarte mit deinem bestehenden Girokonto nutzen kannst. Du musst also kein neues Girokonto eröffnen oder die Bank wechseln, wenn du nur für deinen nächsten Urlaub oder zum Bezahlen im Internet ein sicheres Zahlungsmittel benötigst.

Was gibt es bei der Barclays Kreditkarte zu beachten?

Die Barclays Visa ist eine Kreditkarte mit Teilzahlungsfunktion. Die monatliche Rückzahlung erfolgt automatisch per Lastschrift von deinem Referenzkonto (z.B. dein bestehendes Girokonto) und ist auf 3,5 % deines offenen Gesamtsaldos oder mindestens 50 Euro eingestellt.

Bei Barclays kannst du die Ratenzahlung jedoch ganz nach deinen Bedürfnissen flexibel anpassen. Du kannst die Rückzahlung frei wählen: ganz, in festen Raten oder in flexiblen Teilbeträgen.

Eine komplette Rückzahlung deines offenen Kreditkartensaldos kannst du mit nur einem Klick im Online-Banking oder der Barclays App veranlassen – zu jeder Zeit und an jedem Ort der Welt, solange du im Urlaub Zugriff auf das Internet hast.

Für den dir gewährten Kredit mit deiner Barclys Reisekreditkarte zahlst du bis zu 8 Wochen keine Zinsen, wenn du anschließend die volle monatliche Kreditkartenabrechnung begleichst.

Alle Vorteile der Barclays Visa Kreditkarte

Erfahre mehr üder die Vorteile der Barclays Visa

Geldabheben in Schweden: Mit EC-Karte oder Barclays Kreditkarte?

Die meisten von uns haben eine Girocard, auch bekannt als EC-Karte. Mit dieser Karte kannst du in der Regel auch im europäischen Ausland Geld abheben und bezahlen, solange diese das Maestro- oder V Pay-Logo trägt. Aber Vorsicht, seit Juli 2023 werden keine neuen Girocards mit Maestro Logo ausgegeben!

Wenn du bisher auf deinen Reisen eine EC-Karte benutzt hast, kannst du sie auch weiterhin bis zum Ablaufdatum oder spätestens bis Ende 2027 verwenden. EC-Karten mit dem V-Pay Chip werden ebenfalls abgeschafft und sukzessive durch Visa Debit ersetzt, so dass du auch zukünftig ohne Girokarte im Ausland zahlungsfähig bist.

Grundsätzlich sollte sich also für dich erste einmal nichts ändern, wenn du in Schweden deine vorhandene EC-Karte zum Geldabheben und Bezahlen verwenden möchtest.

Willst du jedoch auf Nummer sicher gehen, empfehle ich dir, eine Kreditkarte ohne Auslandseinsatzgebühr als funktionierendes Zahlungsmittel mitzunehmen. Mit einer Kreditkarte wie der Barclays Visa kannst du problemlos in Schweden und anderen Ländern bezahlen und Geld abheben, ohne Auslandseinsatzgebühr.

Anzeige

Kreditkarte für deinen Schweden Urlaub

Ich empfehle dir die awa7 Visa Kreditkarte, mit der du weltweit Bargeld in Landeswährung am Automaten abheben und bezahlen kannst.

Bevor du nach Schweden reist, ist es wichtig, die Gebühren deiner Bank im Zusammenhang mit der Verwendung deiner Girokarte im Ausland zu prüfen. Manche Geldinstitute erheben eine Gebühr beziehungsweise Entgelt für Bargeldabhebungen im Ausland und für Zahlungen in Fremdwährungen wie Schwedische Kronen.

Die genauen Gebührensätze können je nach Bank variieren. Beispielsweise berechnen einige Banken eine Gebühr von 7 Euro für Bargeldabhebungen im Ausland und 1,75 % des Umsatzes für Zahlungen in Fremdwährungen.

Zudem erheben in Schweden Banken und Betreiber von Geldautomaten ein eigenes Entgelt für das Abheben von Bargeld. Im Durchschnitt werden 3 Euro bis 4 Euro pro Abhebung berechnet. Dieses Nutzungsentgelt lässt sich zwar auch mit einer gebührenfreien Kreditkarte nicht vermeiden, es bleiben jedoch die einzigen Kosten/Gebühren beim Geldabheben im Ausland.

Mit einer EC-Karte könntest du also insgesamt 10 Euro pro Bargeldabhebung zahlen. Viel Geld, mit dem du in einem teuren Land wie Schweden mit Sicherheit etwas Besseres anzufangen weißt.

Mit der Barclays Visa ist für dich der Karteneinsatz in Schweden, sowie in jedem anderen Land, gebührenfrei. So sparst du dir auf Reisen die mit deiner EC-Karte anfallenden Gebühren für Bargeldauszahlungen am Automaten und Auslandseinsatzgebühren.

Pro-Tipp: In Schweden sind die MasterCard und Visa Card im Alltag unverzichtbar. Anders als in Deutschland gibt es dort keine EC-Karten, daher genießen Kreditkarten wie MasterCard und Visa Card eine weit verbreitete Akzeptanz bei Händlern und Geschäften. Auch kannst du deine Debitkarte in Schweden problemlos verwenden.

Achtung: So vermeidest du mit deiner Kreditkarte eine typsiche Kostenfalle im Ausland

Auf Reisen in Schweden sind Kreditkarten äußerst praktisch, insbesondere wenn es darum geht, Bargeld in Landeswährung von deinem Konto abzuheben oder bargeldlos zu bezahlen.

Beim Bezahlen mit der Kreditkarte und am Geldautomaten ist jedoch Vorsicht geboten!

Einige Betreiber von Geldautomaten, viele Cafés und Geschäfte werden dir anbieten, deine Kreditkarte in Euro zu belasten. Was erst einmal verlockend klingt, erweist es sich oft als Kostenfalle. Bei Nutzung dieses Services wird ein „fester“ Wechselkurs verwendet, der dich laut DKB Bank bis zu 10 % schlechter stellt als der eigentliche Kurs.

Wenn du in Schweden eine gebührenfreie Kreditkarte wie die Barclays Visa verwendest, achte beim Geldabheben am Automaten und beim bargeldlosen Bezahlen unbedingt darauf, dass du dein Konto immer in Schwedischen Kronen (Svenska Kronor/SEK) belasten lässt.

Auf diese Weise übernimmt Barclays die Umrechnung deiner in Schwedischen Kronen getätigten Umsätze in Euro zu einem reellen Wechselkurs ohne zusätzliche Aufschläge.

Wie du im Ausland Gebühren vermeidest und Tipps zur Kostenfalle Umrechnung findest du bei der DBK Bank.

Pro-Tipp: Kein Bock auf Kontoführungsgebühren? Dann ist das kostenlose Girokonto mit Debitkarte der DKB Bank perfekt für dich! Mit diesem Konto sparst du dir teure Kontoführungsgebühren, und der kostenlose Kontowechselservice ermöglicht es dir, innerhalb von nur 10 Minuten alle Daueraufträge und Lastschriften zur DKB Bank zu übertragen.

Anzeige

Keine Kontoführungsgebühr – eröffne dir jetzt dein kostenloses Girokonto mit VISA Debitkarte online!

Kreditkarte Schweden: Meine Tipps und Empfehlung für die beste Kreditkarte für Schweden

Schweden ist ein Land der Kreditkarten. Anders als in Deutschland ist es hier üblich, bargeldlos zu bezahlen, selbst die kleinsten Beträge.

Damit du in Schweden nicht ohne Geld oder ein funktionierendes Zahlungsmittel dastehst, solltest du im Urlaub besser auf deine EC-Karte bzw. Maestro Girokarte verzichten und dir eine Kreditkarte beantragen. Es ist durchaus möglich, dass deine vorhandene Girokarte in Schweden nur eingeschränkt funktioniert.

In Schweden werden Kreditkarten von Visa und Mastercard akzeptiert. Beide Kartensysteme haben eine hohe Akzeptanzrate in Schweden, so dass du damit überall bezahlen oder am Automaten in Schwedische Kronen Geld von deinem Konto abheben kannst.

Mit einer Reisekreditkarte im Gepäck ersparst du dir auch die nervige Suche nach einer Wechselstube oder das Wechseln von Euro in Schwedische Kronen oder andere Währungen.

Achte bei der Beantragung deiner Reisekreditkarte darauf, dass du außerhalb der Eurozone kostenlos und ohne Auslandseinsatzgebühr in fremder Währung bezahlen kannst und dir für das Geldabheben nicht zusätzlich Kosten entstehen.

Die besten Erfahrungen habe ich mit meiner gebührenfreien Kreditkarte Barclays Visa gemacht, nicht nur auf meinen Schweden Roadtrips, sondern auch auf meinen vielen anderen Reisen rund um die Welt.

Du hast Fragen zu meiner Reisekreditkarte? Hinterlasse deine Gedanken, Erfahrungen und Ideen als Kommentar. Gemeinsam finden wir die beste Kreditkarte für Schweden.

Gefällt's dir? Merk's dir!

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Abschicken deines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass wir deinen gewählten Namen (dies kann auch ein Pseudonym sein), deine eMail-Adresse, der Zeitpunkt der Erstellung deines Kommentars sowie (sofern von dir angegeben) die Angaben zu deiner Webseite speichern und nach Freigabe deines Kommentars dein gewählter Name, der Zeitpunkt der Erstellung deines Kommentars sowie die URL zu deiner angegebenen Webseite öffentlich sichtbar ist. Deine IP-Adresse wird nicht gespeichert.

Weitere Informationen zum Umgang mit deinen persönlichen Daten kannst du unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Nicht vergessen: Seite speichern und Teilen!

Anzeige

Schweden wartet auf dich!

Spare mit den Summer Sale Angeboten von TT-Line bis zu 25% auf ausgewählte Abfahrten mit den Rückfahr Paketen ab Travemünde und Rostock. Buche bis zum 18.06.2024 mit dem Code SUMMER24 (Reisezeitraum bis 31.08.2024).

Anzeige

Schweden wartet auf dich!

Erlebe mehr für weniger – buche bis zum 25.02.2024 bei TT-Line und erhalte bis zu 25% Rabatt auf alle Fährüberfahrten von Rostsock oder Travemünde nach Schweden und zurück.

Schweden Kreditkarte: Welche ist die beste Kreditkarte für Schweden?
Keine Zeit zum Lesen?

Jetzt Beitrag für später speichern!