Alkohol in Island ist teuer
So kannst du in Island Alkohol günstig kaufen

Im Vergleich zu anderen Ländern ist Alkohol in Island wirklich teuer. Doch es geht auch anders! Ich zeige dir, was dich ein Bier in Island kostet und du beim Kauf von alkoholischen Getränken beachten musst. Auch gebe ich dir Tipps, damit du in Island Alkohol günstig kaufen und einen erlebnisreichen Tag gemütlich ausklingen lassen kannst.

Seite enthält Werbung und Affiliate-Links

Keine Zeit zum Lesen? Jetzt speichern und teilen!
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp

Es ist absolut kein Geheimnis, dass viele Lebensmittel und alkoholische Getränke in Island deutlich teurer sind, als anderswo auf der Welt. Vor allem ist Alkohol in Island unglaublich teuer. Insbesondere deshalb, weil in Island Alkohol hoch besteuert wird und nahezu alle Produkte sowie die Zutaten für den Brauprozess (z.B. Hopfen) importiert werden müssen.

Für ein erfrischendes Bier oder einen leckeren Wein, musst du in Island ordentlich tief in deine Tasche greifen. Ein Glas Bier kostet in Island zwischen 6 Euro und 10 Euro. Die Preise für Wein liegen in der Regel bei um die 10 Euro pro Glas.

Solltest du, so wie ich, nach einem erlebnisreichen Tag in der Natur auch gerne mal durch die Kneipen von Reykjavik ziehen und das Nachtleben der nördlichsten Hauptstadt der Welt erkunden wollen, dann empfehle ich dir bei deinen Reisekosten für Island hierfür ein extra Budget einzuplanen.

Anzeige

Skál!

Die preisgekrönten Biere von Einstök Ölgerð werden mit dem reinsten Wasser der Welt gebraut: Gletscherwasser. Ein pures Geschmackserlebnis, dass du nicht verpassen darfst!

Mein absoluter Favorit: Toasted Porter. Ein tiefschwarzes isländisches Bier mit einer Note von Toffee, dunkler Schokolade und geröstetem Kaffee.

Während es in anderen Ländern völlig normal ist alkoholische Getränke im Supermarkt zu kaufen, wirst du in einem isländischen Supermarkt weder Bier noch Wein oder Schnaps finden. Okay, in einzelnen Supermärkten kannst du eine Art Leichtbier mit um die 2 % Alkohol kaufen, das war´s dann aber auch schon.

NICHT OFFIZIELLES NATIONALGETRÄNK: Das bekannteste isländische Alkoholgetränk ist Brennivín, dass auch als „Schwarzer Tod“ bezeichnet wird. Der kultige Schnaps aus Island wird aus fermentiertem Getreide hergestellt und mit einem Aroma aus Kümmel versehen.

Der Verkauf von Alkohol ist in Island nur speziellen Shops vorbehalten, welche von der Regierung betrieben werden. Gleiches gilt im Übrigen auch für Tabakprodukte, die du ebenfalls nur in den sogenannten Vínbúðin kaufen kannst.

Die Bierpreise in den Vínbúðin sind vergleichsweise gering. Eine 0,5 Liter Flasche beziehungsweise Dose Bier kostet in diesen Shops zwischen 2 Euro und 5 Euro. Was die Preise angeht, gibt es nach oben wie immer keine Grenzen. Besondere Biere kosten auch schon mal 27 Euro – 750 ml wohlbemerkt!

Die günstigste Flasche Wein, die ich finden konnte, kostete in etwa 9 Euro.

Um in Island Alkohol kaufen zu können, musst du mindestens 20 Jahre alt sein. Anders als in Deutschland, zählt das Mindestalter für alle alkoholischen Getränke gleich. Auch Bier und Wein kannst du in Island erst ab einem Alter von 20 Jahren kaufen.

Merke: In Island kannst du mit 18 Jahren heiraten. Den Alkohol für deine Hochzeit jedoch nicht selbst kaufen!

Island Alkohol: Bier, Schnaps & Wein günstig kaufen

First Things First: Mit diesen Tipps möchte ich dich nicht zum Trinken animieren. Das Alkohol nicht gesund ist, brauche ich dir sicher auch nicht sagen. Jedoch kann ich es sehr gut verstehen, wenn du mit einem Bier oder Wein einen wunderschönen Tag in Island ausklingen lassen willst.

Tipp #1

Kaufe Alkohol nach deiner Ankunft am Flughafen Keflavík

Um in Island beim Kauf von Alkohol richtig Geld zu sparen, solltest du bei deiner Ankunft am Flughafen in Keflavík unbedingt im Duty-Free Shop einkaufen gehen. Während andere am Gepäckband geduldig darauf warten, dass ihre Rucksäcke und Koffer ausgegeben werden, bietet sich hierfür die beste Gelegenheit.

Am Internationalen Flughafen Keflavík gibt es direkt gegenüber der Gepäckbänder einen riesigen Duty-Free Shop, in dem du dir nicht nur die Zeit vertreiben kannst, sondern mit Sicherheit auch etwas findest.

WICHTIG: Beachte hierzu unbedingt auch die Einfuhrbestimmungen! Mehr zur Einfuhr von Alkohol nach Island findest du weiter unten im Artikel.

Bevor du in Island im Duty-Free Shop in einen Kaufrausch verfällst, solltest du die Preise für Bier und aktuellen Angeboten vergleichen. Möglicherweise ist deine Lieblingssorte Gin, Whiskey oder Wein im Duty-Free Shop am Abflughafen viel günstiger als in Island.

Auch kann es sein, dass deine Airline einzelne alkoholische Getränke im Board-Shop günstiger verkauft. Ein Vergleich der Wein- und Bierpreise lohnt sich!

Anzeige

Eine Karte für jede Reise

Die weltweit akzeptierte Barclaycard Visa ist die perfekte Kreditkarte für deinen Reisen. In Europa. Weltweit. – 0€ Jahresgebühr!

Diese Kreditkarte nutze ich selbst auf meinen Reisen, um damit gebührenfrei zu bezahlen und am Automaten Bargeld in Landeswährung abzuheben.

Die Barclaycard Visa funktioniert mit deinem Girokonto!

Tipp #2

Nutze die Appy Hour App und spare Geld in den Kneipen von Reykjavik

Download: Android | Apple

Island Alkohol: Appy Hour Reykjavik App

Wenn du es am Flughafen verpasst hast, dir einen kleinen Vorrat an alkoholischen Getränken zu kaufen oder du diesen möglicherweise auch schon aufgebraucht hast, heißt das nicht, dass du in Reykjavik dein Geld in den Bars und Kneipen für teures Bier oder Wein ausgeben musst.

Für die nördlichste Hauptstadt der Welt gibt es nämlich die Appy Hour App, die dich über alle bereits laufenden und anstehenden Happy Hour Aktionen in Reykjavik informiert.

Es ist schließlich ein Unterschied, ob du in der Kneipe für ein Bier 8 Euro oder nur 5 Euro bezahlst!

Lesetipp: Reykjavík ist bekannt für seine bunten Häuser, ein quirliges Nachtleben und für eine sehr aktive Musikszene mit vielen Konzerten und Festivals. Meine Tipps für Reykjavik findes du im verlinkten Guide.

Für mich zählt diese App definitiv zu den Island Apps und Webseiten, die du für deine Reise nach Island kennen musst.

Nachteil: Du verbrauchst dein Internet Datenvolumen im Ausland oder benötigst einen öffentlichen WLAN-Hotspot zum Aktualisieren der Appy Hour App.

Tipp #3

Probiere 10 fantastische Biere aus Island auf einer Beer Tour durch Reykjavik

Mit einer Bier Tour durch Reykjavik kannst du deinen Tag auf eine ganz besondere Art ausklingen lassen.

Lass dich von einem Experten an die Hand nehmen und besuche 4 der interessantesten Bier-Locations in Reykjavik. Auf dieser Tour wirst du nicht nur mehr über die Bar- und Bierkultur in Island erfahren, sondern dich zugleich auch durch das vielfältige Angebot isländischer Brauereien probieren können.

Die kulinarischen Touren von Wake Up Reykjavík bieten dir hierzu die beste Möglichkeit!

Was sagen andere über die Beer Tour von Wake Up Reykjavík?
Was sagen andere über die Beer Tour von Wake Up Reykjavík?

Einfuhrbestimmungen Island: Was du bei der Einfuhr von Alkohol beachten musst

Auch in Island gibt es für die Einfuhr von Alkohol und Tabakwaren gesetzliche Regelungen. Um Ärger mit den Zollbeamten gar nicht erst entstehen zu lassen, solltest du dich an die isländischen Einfuhrbestimmungen halten. Ebenso an die damit verbundenen Altersbestimmungen!

Alkoholische Getränke, dazu zählen auch Bier und Wein, dürfen nur von Personen nach Island eingeführt werden, die mindesten 20 Jahre alt sind. Zigaretten und andere Tabakprodukte dürfen nur von Personen ab einem Alter von 18 Jahren mitgebracht werden.

Diese vorgeschriebenen Mindestalter gelten im Übrigen auch für den Kauf von Alkohol und Tabakwaren in den staatlichen Shops, Bars und Restaurants.

Beispiele für die Einfuhr von Alkohol nach Island:

  • 18 Liter Bier oder
  • 1,5 Liter Wein und 12 Liter Bier oder
  • 3 Liter Wein und 6 Liter Bier oder
  • 1 Liter Spirituosen und 6 Liter Bier oder
  • 1 Liter Spirituosen und 0,75 Liter Wein und 3 Liter Bier

Beispiele für die Einfuhr von Tabak nach Island:

  • bis zu 200 Zigaretten oder 250g andere Tabakwaren

Beachte, dass sich die Einfuhrbestimmungen jeder Zeit ändern können. Aktuelle Informationen findest du auf der offiziellen Webseite des Iceland Revenue and Customs.

Pro-Tipp: Du willst Island mit deinem Wohnmobil erkunden? Auch dann solltest du dich intensiv mit den isländischen Einführbestimmungen beschäftigen. Denn auch die Einfuhr von Lebensmitteln, einschließlich Süßigkeiten sowie Fleisch- und Molkereiprodukten ist in Island streng reglementiert. Informationen findest du auf der Webseite der isländischen Lebensmittel- und Veterinärbehörde.

Du hast noch einen Tipp? Oder kannst ein Isländisches Bier empfehlen? Lass es mich wissen und hinterlasse deine Gedanken, Ideen und ein Feedback als Kommentar.

Gefällt's dir? Merk's dir!

Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on linkedin
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp

10 Gedanken zu „Island Alkohol: Wieso Bier in Island nicht teuer sein muss“

  1. Ich hätte nie gedacht, dass Alkohol sooo teuer ist! In ner Bar zahlt man 10 Euro für ein Bier. Da geht nur Augen zu und trinken!

    Danke für den Tipp mit den beiden Apps!

    Antworten
    • Hallo Carsten!

      Ich kann mir durchaus vorstellen wie überrascht du warst. Ging mir auf meiner ersten Reise nach Island nämlich auch so – und das ist schon EINIGE Jahre her, wo die Bierpreise in Island noch wesentlich entspannter waren.

      Aber, mit viel Lesen und ein paar klugen Tipps findet man schon einen Weg auch in Island Geld sparen zu können – auch wenn das nicht immer so einfach dort ist. Aber Kleinvieh macht auch Mist!

      Beide Apps? Meinst du die Währungsrechner App und die Appy Hour App? Ich finde diese sind beide super hilfreich! Zumal beide auch kostenlos sind. Und das Easy Currency kann man ja auch auf anderen Reisen immer gut gebrauchen, oder?!

      Grüße, Torsten

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Abschicken deines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass ich deinen gewählten Namen (dies kann auch ein Pseudonym sein), deine eMail-Adresse, der Zeitpunkt der Erstellung deines Kommentars sowie (sofern von dir angegeben) die Angaben zu deiner Webseite speichere und nach Freigabe deines Kommentars dein gewählter Name, der Zeitpunkt der Erstellung deines Kommentars sowie die URL zu deiner angegebenen Webseite öffentlich sichtbar ist. Deine IP-Adresse wird nicht gespeichert.

Weitere Informationen zum Umgang mit deinen persönlichen Daten kannst du meiner Datenschutzerklärung entnehmen.

Was kostet eine Woche Urlaub in Island? Meine Kosten und Spartipps.

Torsten von upandaway.de
Hast du gefunden, was du gesucht hast?

Hilf mir besser zu werden. Hinterlasse deine Fragen und Gedanken als Kommentar.

Island Alkohol: Was kostet Bier in Island?
Keine Zeit zum Lesen?

Jetzt Beitrag für später speichern!

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on pocket
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp