Jakobsweg Packliste
Diese Ausrüstung brauchst du als Pilger wirklich

Was auf den Jakobsweg mitnehmen? Manche Pilger packen scheinbar kaum etwas an Ausrüstung in ihren Rucksack oder quälen sich mit zu viel Gewicht herum. Mit meiner Jakobsweg Packliste möchte ich dich davor bewahren, den gleichen Fehler wie ich zu begehen und mit einem unnötig schweren Rucksack zu pilgern.

Anzeige – Seite enthält Werbung und Affiliate-Links

Günstige Kfz-Versicherungen: Ein Wechsel deiner Kfz-Versicherung birgt ein riesiges Sparpotenzial. Ermittle jetzt mit einem kostenlosen, unverbindlichen Versicherungsvergleich dein Sparpotenzial und mach bis zum 30. November 2020 von deinem Kündigungsrecht Gebrauch!

Sparpotenzial ermitteln

Mit meiner Jakobsweg Packliste möchte ich dich nicht nur davor bewahren, den gleichen Fehler wie ich zu begehen, sondern vielmehr auch meine Erfahrungen und Tipps mit dir teilen. Meiner Meinung nach sind viele Packlisten, die du im Internet finden kannst, nicht mehr als eine reine Auflistung der Ausrüstung, bei denen man schnell merkt, dass der Autor nie auf dem Jakobsweg pilgern war.

Nach dem ich auf unterschiedlichen Jakobswegen nach Santiago de Compostela gelaufen bin, kann ich heute ganz gut beurteilen, was ich auf eine Pilgerreise mitnehmen würde. Ebenso, was ich als Pilger absolut nicht mehr in meinen Rucksack packen werde und lieber gleich zuhause lasse.

Als ich mich das erste Mal, auf dem Camino del Norte, nach Santiago de Compostela aufgemacht habe, wog mein Rucksack ziemlich genau 15 Kilogramm. Zumindest zeigte die Waage bei der Gepäckaufgabe am Flughafen dieses Gewicht für meinen Rucksack an, welcher mich die nächsten Wochen auf meinem Rücken begleiten sollte.

Das Schlimme war nur, dass in diesem Gewicht keinerlei Wasser und Proviant berücksichtigt war. Mindestens ein weiteres Kilo kam also noch hinzu. Eigentlich unvorstellbar, dass ich dieses Monster an Rucksack mit mir herumgetragen habe.

Berg auf. Berg ab. Bei jedem Wetter.

Meine Erfahrungen auf dem Jakobsweg haben mich belehrt. Dennoch war nicht alles, was ich für meine erste Pilgerreise in meinen Rucksack gepackt habe, komplett falsch. Nach meiner Rückkehr vom Jakobsweg habe ich dennoch meine Packliste optimiert, so dass ich für das nächste Mal besser und leichter ausgerüstet bin.

Neben meiner Pilgerausrüstung enthält meine Jakosbweg Packliste zusätzliche Tipps und Informationen, die dir als Pilger garantiert nützlich sein werden und dir das Pilgerleben leichter machen!

Jakobsweg Packliste: Die Ausrüstung für Pilger

Vorab: Neben deinen Schuhen, ist dein Rucksack, mit das Wichtigste für den Jakobsweg. Bevor du dir nur irgendeinen Rucksack für deine Pilgerreise kaufen gehst, solltest du dich unbedingt umfassend informieren, damit das Gewicht deiner Ausrüstung ordentlich verteilt wird und alles gut sitzt ohne zu drücken.

Ein perfekt zu dir passender Rucksack erleichtert dir das Tragen deiner Kleidung und aller anderen Gegenstände, auch wenn es vielleicht am Ende doch ein oder zwei Kilo mehr als erhofft werden.

Auf was du bei der Auswahl deines Jakobsweg Rucksacks achten solltest, erfährst du zum Beispiel bei Bergzeit oder Bergfreunde.

In diesen beiden Artikeln geht es unter anderem um die Größe, das Gewicht und das richtige Tragesystem bei einem Rucksack. Aber auch um das richtige Model, da die Köperform von Frau und Mann unterschiedlich sind.

Mein Rucksack, mit dem ich auch auf dem Jakobsweg unterwegs war, ist der Deuter Alpamayo 60+10. Ein schöner Rucksack der viel Platz bietet und daher auch ganz schnell dazu verleidet einfach zu viele Sachen einzupacken - Fluch und Segen zugleich.

Wie bei deinen Wanderschuhen, solltest du auch nicht bei deinem Rucksack am falschen Ende sparen. Bedenke, dass du deinen gekauften Rucksack über viele Jahre auch auf anderen Wanderungen und Reisen nutzen kannst.

Shoppingtipp: Mit der DKB Bank kannst du dir unter anderem beim DKB Cashback Partner Bergfreunde 5% Cashback für deinen Einkauf sichern.

Packliste Jakobsweg: Die richtige Kleidung

  • 2x Wandersocken
  • 2x Wanderhosen/Trekkinghosen
  • 1x Gürtel
  • 3x Unterhosen
  • 3x Shirts
  • 2x langärmliges Shirt/dünne Jacke
  • 1x winddichte Regenjacke/Fleece-Pulli
  • 1x Mütze/Cap/Buff
  • 1x Wanderschuhe/Trailschuhe
  • 2x Wohlfühlshirts für die Abende bzw. zum Schlafen
  • 1x Wohlfühlhose für die Abende und zum Schlafen
  • 1x Flipflops/Crocs für die Abende, Zwischendurch und zum Duschen

Auch wenn wir beim Packen für eine Reise immer auf alle Eventualitäten vorbereitet sein möchten, empfehle ich dir, dich auf eine kleine Anzahl an Shirts, Unterwäsche etc. zu beschränken und deine Pilgerkleidung so auszuwählen, dass du auch an kühleren Tagen diese nach dem Zwiebelprinzip miteinander kombinieren kannst.

Allerdings bedeutet dies, dass du dir beim Packen deines Rucksacks noch einmal mehr Gedanken darüber machen musst, was du auf den Jakobsweg mitnehmen möchtest. Der Vorteil ist natürlich, dass du weniger Sachen und somit Gewicht in deinem Rucksack herumträgst.

Bei Kleidung achte ich vor allem darauf, dass diese praktisch und funktionell ist. Alles was diesen Ansprüchen nicht gerecht wird, lasse ich dann gleich Zuhause beziehungsweise im Laden.

Meine Erfahrung hat mich gelehrt, dass es wirklich sinnvoll ist, in Kleidung mit einer ordentlichen Qualität und guten Materialeigenschaften zu investieren. Man hat so einfach mehr und vor allem länger etwas von seinen Kleidungsstücken.

Zudem lassen sich diese leichter nach dem Zwiebelprinzip kombinieren und können bei Wanderungen mit unterschiedlichsten Bedingungen dennoch zum Einsatz kommen. Das erspart mir den Kauf von zusätzlicher Ausrüstung, die ich nur zu bestimmten Reisezeiten nutzen kann.

Jakobsweg Ausrüstung: Kleidung richtig kombinieren

Beim Zwiebelprinzip ziehst du dir mehrere Schichten funktioneller Kleidung an, die die Feuchtigkeit deines Körpers ableiten kann und dich so trocken und warm hält, dich aber auch von außen gegen Regen und Wind schützt.

Pilgerkleidung aus Baumwolle oder Jeans eignet sich hierfür nicht, da diese Feuchtigkeit speichert und sehr lange zum Trocknen braucht. Was, wenn du auf dem Jakobsweg unterwegs bist, ja auch nur bedingt möglich ist.

Die Kleidungsstücke direkt an deinem Körper, wie Unterwäsche und Shirts, sollten aus einer Kunststofffaser oder Merinowolle gefertigt sein. Diese Fasern können die ausgedünstete Feuchtigkeit deines Körpers schnell in die äußere Schicht ableiten und halten dich trocken.

Gegenüber einer Kunstfaser bietet dir Merinowolle zudem die Vorteile, dass diese dich auch warmhält, wenn sie feucht ist und weniger schnell riecht.

Für die mittlere Schicht schwören viele Wanderer auf einen Fleece-Pulli. Ich persönlich mag das klassische Fleece nicht so gerne und trage stattdessen oftmals ein Kleidungsstück aus Stretch-Fleece oder kombiniere ein weiteres atmungsaktives Shirt und eine dünne Jacke miteinander. Das hat auch den Vorteil, dass ich so die Temperatur noch einmal etwas feiner regulieren kann.

Lesetipp: Wenn du mehr zum Thema Fleece wissen möchtest, dann schau doch mal bei den Bergfreunden vorbei. Dort gibt es einen tollen Artikel über dieses Material.

Wichtig ist, dass die mittlere Schicht ebenfalls nicht aus Baumwolle gefertigt ist. Anderenfalls funktioniert das Zwiebelprinzip nicht richtig.

Je nach Reisezeit, wirst du auf dem Jakobsweg keine dicke Jacke benötigen, allerdings solltest du dich auf Regen und Wind einstellen. Es reicht daher, wenn du für die äußerste Schicht eine Regenjacke in deinem Rucksack verstaust, die auch über eine längere Zeit wasserdicht bleibt.

Ausrüstung Jakobsweg: Wäschewaschen auf dem Jakobsweg

In jeder Herberge oder Unterkunft auf dem Jakobsweg wirst du deine getragenen Sachen kurz per Handwäsche reinigen können.

Um neben deinem Duschgel nicht noch zusätzliches Gewicht in Form von Waschmittel mit dir herumtragen zu müssen, empfehle ich dir eine Allrounder Flüssigseife wie die von Dr. Bronner’s. Diese kannst du quasi für alles verwenden, egal ob zur Körperpflege oder für die Handwäsche deiner Pilgerkleidung.

Noch besser sind natürlich Stückseifen, diese sind ebenfalls sehr ergiebig und leichter als eine 250ml Flasche mit Duschgel oder dergleichen. Das spart im Rucksack Gewicht und Platz!

In einigen Herbergen werden den Pilgern auch Waschmaschinen und Wäschetrockner zur Verfügung gestellt. Dies mach das Wäschewaschen zwischendurch relativ einfach, da die Sachen auch gleich wieder getrocknet werden können.

Die kosten für eine Wäsche und Trocknung variieren von Herberge zu Herberge. In der Regel werden jeweils 4 Euro fällig. Um Zeit und Geld zu sparen, solltest du dich mit anderen Pilgern zusammentun. Damit dann auch wirklich jeder wieder seine Wäsche mitnimmt, sind Wäschenetze hier von Vorteil.

Für die Fälle, dass kein Wäschetrockner zur Verfügung steht und deine Wäsche über Nacht nicht so schnell trocken wird, hast du mit meiner Jakobsweg Packliste bei den Shirts und Unterhosen jeweils drei Garnituren dabei.

So kannst du immer eine frische Garnitur tragen, während die zweite am Rucksack trocknet. Die dritte Garnitur ist einfach zur Sicherheit, falls beispielsweise das Wetter auf dem Jakobsweg mehrere Tage so mies ist, dass du die Wäsche nicht trocken bekommst.

Jakobsweg Packliste: Körperpflege und Hygiene

Solltest du deine Pilgerausrüstung so optimiert haben, dass du deinen Rucksack als Handgepäck mit in den Flieger nehmen kannst, dann denke bitte daran, dass es für Flüssigkeiten festgelegte Transportbestimmungen gibt. Auch Nagelscheren im Handgepäck können hin und wieder zu Diskussionen am Flughafen führen.

Ausrüstung Jakobsweg: Reiseapotheke

  • Pflaster
  • Mullkompressen
  • Blasenpflaster
  • Sporttape/Kinesiologie Tape
  • Wundsalbe
  • Schmerzgel zur Linderung von Muskel- und Gliederschmerzen
  • Tabletten gegen Durchfall, Kopfschmerzen, Fieber und Übelkeit
  • notwendige Medikamente/Insulin
  • Antibabypille/Verhütungsmittel
  • Jodlösung/Jodampullen zur Wundreinigung bei kleineren Verletzungen oder Blasen

Wenn es um unsere Gesundheit geht, wollen wir besonders gut vorbereitet sein. Das kann jeder nachvollziehen.

Dennoch gibt es keinen Grund, dass du dir für deine Pilgerreise auf dem Jakobsweg eine fette Reiseapotheke zusammenpackst. Ist es ja nicht so, dass der Jakobsweg durch ein Gebiet führt, in dem jegliche Infrastruktur und ärztliche Versorgung fehlt.

Denke daher daran, dass die Reiseapotheke wirklich nur für den Notfall gedacht ist.

Kaufe dir also nicht gleich die größten Packungseinheiten, die du bekommen kannst. Kleine Packungsgrößen reichen völlig aus eine Nacht zu überbrücken. Eine Apotheke, um für den tatsächlichen Fall alles Notwendige zu kaufen, findest du entlang des Jakobswegs nahezu in jedem Dorf.

Vielleicht hast du auch die Möglichkeit einen alten Sanikasten aus dem Auto auszuschlachten und kannst so deine Kosten für den Jakobsweg geringer halten.

Pro-Tipp: Viel wichtiger als eine gut gefüllte Reiseapotheke, sollte dir deine Krankenversicherung im Ausland sein. Gerade bei längeren Reisen ins Ausland gibt es einiges zu beachten. Mehr Informationen zur Krankenversicherung in Spanien und Portugal bekommst du hier.

Jakobsweg Packliste: Technische Ausrüstung für Pilger

  • Stirnlampe
  • Smartphone
  • Kopfhörer (meine In-Ears benutze ich auch als Ohropax)
  • Kamera (möglicherweise reicht dir auch die Qualität deines Smartphones)
  • alle notwendigen Ladekabel
  • externer Akku für die Stromversorgung unterwegs

Internet auf Reisen ist immer so ein Thema. Auf dem Jakobsweg brauchst du dir diesbezüglich jedoch keine Gedanken machen.

In den meisten Herbergen gibt es kostenloses Internet. Nicht immer ganz so schnell, aber Facebook und Instagram funktionieren meistens problemlos. Alternativ findest du in vielen Bars und Restaurants sowie in der Nähe von öffentlichen Gebäuden immer eine Möglichkeit einen Hotspot kostenlos zu nutzen.

Auch sind seit 15. Juni 2017 die teuren Roaminggebühren im europäischen Ausland weggefallen, so dass du deinen Mobilfunkvertrag ohne Extragebühren wie zuhause nutzen kannst.

Dennoch solltest du die Gebühren-Info-SMS bei Grenzüberschreitung ganz genau studieren bevor du das Datenroaming aktivierst oder mit deinen Lieben daheim telefonierst. Je nach dem wo du deinen Jakobsweg beginnst, können dir zum Beispiel in der Schweiz dennoch Gebühren entstehen.

Jakobsweg Packliste: Dokumente und Geld

Neben deinem Personalausweis ist dein Pilgerpass so ziemlich das wichtigste Dokument auf dem Jakobsweg. Nur mit deinem Pilgerausweis kannst du dir sicher sein, dass du auch in allen Herbergen übernachten kannst.

Lesetipp: Erfahre, weshalb ein Pilgerpass auf dem Jakobsweg so wichtig ist, wo du deinen Pilgerausweis beantragen kannst und wie du ihn korrekt ausfüllst.

An dieser Stelle will ich dich auch noch einmal auffordern, dich mit deinem Krankenversicherungsschutz im Ausland auseinanderzusetzen. Gerade, wenn du deinen Körper besonderen Belastungen aussetzt, wie dem Pilgern auf dem Jakobsweg.

Eine private Krankenversicherung fürs Ausland schützt dich vor den extrem hohen Kosten einer ärztlichen Behandlung. Gerade in Spanien und Portugal besonders wichtig!

Selbst wenn du bereits eine Auslandskrankenversicherung hast, solltest du die maximale Aufenthaltsdauer im Ausland prüfen. Je nachdem wie lange du auf dem Jakobsweg pilgern wirst, könnte dein Versicherungsschutz im Ausland nicht ausreichend sein.

Ich gehe davon aus, dass du nicht vorhast mit einer größeren Bargeldsumme Pilgern zu gehen.

Um dich vor unnötigen Bankgebühren zu schützen, solltest du vor Reiseantritt unbedingt noch einmal die Auslandsgebühren deiner Bank für das Abheben von Bargeld an einem Automaten beziehungsweise bei einer Fremdbank sowie für das Bezahlen, zum Beispiel im Restaurant oder Supermarkt, prüfen.

Einmal mehr, weil du auf dem Jakobsweg regelmäßig auf Bargeld angewiesen sein wirst.

Generell ist es nämlich so, dass du in den Pilgerherbergen deine Übernachtung nur in bar bezahlen kannst. In der Regel werden in den von Städten, der Kirche und Jakobswegvereinen geführten Herbergen zwischen 5 Euro und 10 Euro pro Nacht verlangt.

Pro-Tipp: Zuhause und auf meinen Reisen ins Ausland nutze ich die Vorteile der DKB Visa Card. Mit meiner Kreditkarte der DKB kann ich weltweit ohne Auslandseinsatzgebühren Geld am Automaten abheben und bezahlen. Auch das DKB Cashback-Programm, zum Beispiel bei booking.com, bietet mir gegenüber anderen Banken zusätzliche Vorteile auf Reisen.

Kreditkarten empfehlen ist etwas Persönliches

Meinen Job als Finanzcontroller habe ich gekündigt. Seit April 2016 bereise ich nun nonstop die unterschiedlichsten Länder der Welt. Genügend Zeit, um meine Kreditkarte auf meinen Reisen ins Ausland ausgiebig zu testen.

Auf www.kreditkarte.reisen erfährst du mehr über meine Reisekreditkarte.

Pilgerausrüstung: Sicherheit für deine Wertsachen

Auf dem Jakobsweg zu pilgern, ist ein Weg des Vertrauens. Gerade auch in Bezug auf deine Wertsachen, da es in den meisten Pilgerherbergen keine Schließfächer gibt und du alles mehr oder weniger offen in deinen Rucksack packen kannst.

Auch wenn ich an das Gute im Menschen glaube, gibt es Situationen, die mich dann doch irgendwie nervös machen. Gerade wenn es dann um Dinge wie meinen Ausweis, Smartphone, Bargeld und meine Bankkarten geht.

Ich hätte in den zum Teil riesigen Schlafsälen auf dem Jakobsweg kein Auge beruhigt zu machen können, wenn ich nicht mit meinen wichtigsten Sachen am Körper geschlafen hätte.

Für all diese Dinge, habe ich mir einen elastischen Gürtel gekauft. Mit diesem Gürtel habe ich alle wichtigen Wertsachen ganz unkompliziert und unauffällig nahe bei mir … beim Schlafen, Duschen oder wann auch immer.

Jakobsweg Packliste: Weitere Ausrüstung für Pilger

  • Schlafsack
  • aufblasbares Kopfkissen (nicht in allen Herbergen gibt es welche + Hygiene)
  • Pilgerführer/Reiseführer
  • Jakobsmuschel
  • Regencover für deinen Rucksack
  • Tagebuch und Stift
  • Ohropax/Ohrstöpsel (Du wirst sie brauchen!)
  • Sonnenbrille
  • Flaschenöffner/Korkenzieher
  • Ziploc-Tüten zum wasserdichten Verpacken von wichtigen Dokumenten
  • Göffel/Bundeswehrbesteck

Sabes hablar español? Auf ein Spanisch-Wörterbuch habe ich in meiner Jakobsweg Packliste bewusst verzichtet. Nicht, dass es nicht schön wäre mit den Einheimischen kommunizieren zu können, jedoch würde dir das mit einem Wörterbuch nur bedingt gelingen. Oder sagen wir es mal so, es wäre nicht gerade einfach.

Ein Spanisch Sprachkurs wäre da wohl eine bessere Basis, um tatsächlich mitreden zu können. Wenn es keine passenden Sprachkurse in deiner Nähe gibt oder du zeitlich flexibel lernen möchtest, dann empfehle ich dir einen Online-Sprachkurs zu machen. Hier bist du nicht an Zeiten gebunden und kannst immer dann lernen, wenn du gerade die Zeit dazu hast.

Bei Babbel und Rosetta Stone kannst du die Spanisch Online-Sprachkurse kostenlos testen und so herausfinden, ob diese Art und Weise des Lernens überhaupt etwas für dich ist.

Ich habe ein Fernstudium ohne Präsenzeinheiten gemacht und kann dir daher aus eigener Erfahrung sagen, dass du für das Lernen im Selbststudium viel Disziplin benötigst. Also, besser vorher kostenlos ausprobieren bevor du Geld ausgibst.

Aber auch wenn du kein Wort spanisch sprichst, ist das meiner Erfahrung nach auf dem Jakobsweg nicht so schlimm. Verhungern oder vereinsamen wirst du deshalb sicher nicht! Ich bin es auch nicht.

Mit Händen und Füssen geht es immer irgendwie weiter. Zudem wirst du auf dem Jakobsweg vielen deutschsprachigen Pilgern begegnen, die dir sicher auch weiterhelfen werden. Auch reicht einfaches Schulenglisch auf dem Jakobsweg aus.

Die meisten Hospitaleros, in den Herbergen beziehungsweise Unterkünften entlang des Jakobswegs, sprechen englisch oder zumindest die grundlegendsten Worte. Gleiches gilt natürlich für den portugiesischen Jakobsweg mit all seinen Varianten.

Pro-Tipp: In jedem Fall schadet es nicht, wenn du dir auf dein Smartphone eine Wörterbuch-App lädst. Ich nutze die kostenlose App von dict.cc, mit der ich auch ohne Internetverbindung verschiedene Sprachpakete für eine Übersetzung nutzen kann.

Sofern du noch keinen Pilgerführer hast und dir noch einen kaufen willst, möchte ich dich bitten, die lokalen Buchhändler zu unterstützen.

In Deutschland haben wir eine Buchpreisbindung, dass heißt aktuelle Bücher kosten in jeder Buchhandlung gleich. Egal, ob bei einer großen Buchhandelskette, dem riesigen Marketplace im Internet oder eben bei einem der wenigen noch übriggeblieben echten Buchhändler.

Mit einer Bestellung auf genialokal.de kannst du diese Buchhändel in deiner Nähe unterstützen, dir dein Buch anschließend persönlich im Laden abholen oder direkt nachhause liefern lassen.

Zugleich trägst du zum Erhalt von upandaway.de bei, da ich für jede Bestellung eine kleine Provision erhalte.

Lesetipp: Solltest du auf der Suche nach einer Geschenkidee für einen lieben Menschen sein, dann schau doch mal bei meinen Jakobsweg Geschenken vorbei. Ich bin mir sicher, dass du dort hilfreiche Dinge finden wirst.

Jakobsweg Packliste: Nützliche Ausrüstung die du nicht zwingend brauchst

  • Badehose/Badeanzug/Bikini
  • dünne Laufhandschuhe
  • Trekkingstöcke
  • Rasierer und Rasierschaum/Rasiercreme
  • Kulturbeutel
  • Wäscheleine
  • Trinkflasche
  • dicht verschließbare Dose zum Essen transportieren
  • Iso-Sitzkissen

Bitte sehe meine Jakobsweg Packliste nicht als DEN Maßstab an. Es ist ganz allein dein Weg!

Meine Erfahrungen auf dem Jakobsweg haben mich belehrt, so dass ich mich beim Pilgern wirklich nur noch auf das Notwendigste beschränke. Dinge, auf die du nicht verzichten willst oder möchtest, musst du in deinem Rucksack nach Santiago de Compostela tragen.

Manchmal sind es ganz einfache Dinge wie ein Deospray, Bodylotion oder dein Kindle. Und das ist völlig okay!

Lass dich bei deinen Vorbereitungen auf den Jakobsweg nicht durch Pilgerforen und Faustregeln zum Gewicht deines Rucksacks verrückt machen. Hinterfrage die Notwendigkeit deiner Pilgerausrüstung und du wirst schnell selbst herausfinden, was du in deinen Rucksack packen wirst oder zuhause lässt.

Lesetipp: Da es beim Rucksackpacken praktischer ist eine Checkliste zum Abhaken vor sich liegen zu haben, steht dir meine Jakobsweg Packliste als PDF-Dokument zum Download zur Verfügung. Völlig kostenlos und ohne Gegenleistung!

Auf was würdest du auf dem Jakobsweg nicht verzichten wollen? Was sollte man unbedingt noch dabeihaben? Hinterlasse deine Tipps und Ideen als Kommentar.

Was auf den Jakobsweg mitnehmen?

Merke dir meine Tipps und die Jakobsweg Packliste mit diesen Pin bei Pinterest und berichte deinen Freunde & Bekannten auf Facebook davon.

Auf diese Weise unterstützt du mich nicht nur dabei meinen Blog bekannter zu machen, sondern trägst auch zur Verbreitung von kostenlosen Informationen und Wissen bei.

Vielen Dank!

Torsten

Erfahre mehr über mich!

10 Gedanken zu „Jakobsweg Packliste: Diese Ausrüstung brauchst du zum Pilgern wirklich“

    • Hallo Johann!

      Berechtigte Frage. Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass diese Gegenstände mit im Handgepäck geführt werden dürfen – auch wenn die Klinge wirklich mini ist.

      Fraglich, ob man auf einen Göffel aus Titan angesprochen wird.

      Solltest du es probieren wollen, dann würde ich mich hier über ein Feedback von dir freuen!

      Buen Camino, Torsten …

    • Taschenmesser bis zu einer Klingenlänge von 6 cm sind im Handgepäck erlaubt. Ebenso die kleinen Buttermesser. Löffel, Gabel und auch die angesprochenen Göffel sind kein Problem.

    • Hallo Annegret!

      Super, dass du deine Erfahrungen hier als Kommentar hinterlassen hast. Handgepäck ist immer ein schwieriges Thema, finde ich. Daher habe ich noch einmal etwas recherchiert.

      Zum Thema Handgepäck hat das Luftfahrt-Bundesamt eine Liste mit Gegenständen veröffentlicht, welche nicht im Handgepäck mitgeführt werden dürfen. Diese Liste enthält unter anderem auch eine Auflistung von Gegenständen, welche nicht im aufgegebenen Gepäck verstaut werden dürfen sowie gänzlich an Board eines Flugzeuges verboten sind.

      Liste der verbotenen Gegenstände

      Zu beachten ist, dass diese Bestimmungen so nur in Deutschland gelten. In anderen Ländern sind abweichende Regelungen möglich, so dass Messer – auch mit einer Klingenlänge von weniger als 6 cm – möglicherweise nicht im Handgepäck mitgeführt werden dürfen.

      Zudem obliegt dem Personal an der Sicherheitskontrolle die Entscheidung, ob du dein Göffel oder Bundeswehrbesteck mit an Board nehmen darfst.

      Gut zu wissen ist auch, dass Airlines diese Bestimmungen zusätzlich erweitern können. Aber auch das Reiseziel beziehungsweise die Reiseroute kann entscheidend darüber sein, ob man entsprechende Gegenstände mit im Handgepäck transportieren darf.

      Zum Beispiel empfiehlt die Lufthansa in ihren Reisegepäckbestimmungen, dass Fluggäste mit Reiseziel USA, auf die Mitnahme von Pulver oder pulverähnlichen Substanzen entweder vollständig verzichten oder im aufgegebenen Gepäck verstauen sollen.

      Diese Empfehlung gibt die Lufthansa aufgrund der Anpassung der Sicherheitsregeln für Flüge in die USA durch die US-Luftsicherheitsbehörde (TSA).

      Gepäckbestimmungen der Lufthansa

      Wie gesagt, das Thema Handgepäck ist eine doch nicht ganz so einfache Sache. Daher sollte man lieber Dinge wie Nagelscheren oder Taschenmesser zu Hause lassen oder im aufgegebenen Gepäck verstauen, um Diskussionen zu vermeiden.

      Grüße, Torsten …

    • Hallo Sandra,

      vielen lieben Dank für dein Feedback! Nur so kann ich wachsen beziehungsweise mir eine Vorstellung davon machen, dass ich mit meiner kleinen Webseite auf dem richtigen Weg bin.

      Vielen Dank auch für deine Feedbacks und Chats auf Instagram. Hat mich sehr gefreut.

      Ich hoffe, dass dir auch die Story zum Jakobsweg bei deinen Vorbereitungen geholfen hat. Es geht ja bald los!

      Mehr als Buen Camino kann ich nun nicht mehr sagen … Grüße, Torsten

  1. Tolle Unterstützung bei der Vorbereitung! Meine größte Sorge, zu viel mitzunehmen, hast du echt genommen.

    Der Link zur nichtöligen Seife ist leider nicht mehr aktuell. Kannst du hier noch eine Empfehlung geben? Da ich da bisher keine Erfahrung gemacht habe, freue ich mich über ein Feedback. Danke!

    Viele Grüße,
    Hannah

    Antworten
    • Hallo Hannah!

      Vielen lieben Dank für dein Feedback und den Hinweis mit dem Link!!! Es freut mich sehr, dass ich dich bei deinen Vorbereitungen unterstützen kann.

      Den Link habe ich gleich mal ausgetauscht und die Naturseife von Dr. Bronner hinterlegt.

      Auf diese Seife bin ich durch Aurica von gogreen-bewild.de aufmerksam geworden. Zuvor habe ich immer Stückseife verwendet oder Duschgels die nicht nachfettend sind beziehungsweise irgendwelche Peeling-Effekte habe.

      Die Inhaltsstoffe sind zudem absolut auf biologischer Basis hergestellt, vegan und in vielen Fällen Fair Trade zertifiziert.

      Perfekt ist die Seife vor allem auf Reisen, da man sie eigentlich für alles nehmen kann und auch gar nicht so viel davon braucht. Egal ob Körper, Wäsche oder Geschirr … im Gepäck auf Reisen ein absolutes Must-Have!

      Wann geht es bei dir noch mal genau los?

      Grüße, Torsten

Schreibe einen Kommentar zu Johann Antworten abbrechen

Mit dem Abschicken deines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass ich deinen gewählten Namen (dies kann auch ein Pseudonym sein), deine eMail-Adresse, der Zeitpunkt der Erstellung deines Kommentars sowie (sofern von dir angegeben) die Angaben zu deiner Webseite speichere und nach Freigabe deines Kommentars dein gewählter Name, der Zeitpunkt der Erstellung deines Kommentars sowie die URL zu deiner angegebenen Webseite öffentlich sichtbar ist. Deine IP-Adresse wird nicht gespeichert.

Weitere Informationen zum Umgang mit deinen persönlichen Daten kannst du meiner Datenschutzerklärung entnehmen.